02. November 2021
Liebe Förderer des Nepal-Schulprojekts, langsam beruhigt sich die Pandemie – hier und auch in Nepal. Wir dürfen wieder daran denken, unsere Treffen – wie den Kaffee-Nachmittag am 29. Januar und den Nepalabend am 16. September 2022 – zu organisieren. Und jetzt im November werde ich nach nunmehr 2 Jahren wieder nach Nepal fliegen und anschließend gerne unsere Projektfortschritte und meine Eindrücke mit Ihnen teilen. Ich freue mich sehr darauf, Sie dann beim Nepalabend wieder mit einem...
31. Juli 2021
Regelmäßige Besucher dieser Seite kennen die Teckschule inzwischen seit Jahren durch ihre regelmäßige Spenden an das Nepal Schulprojekt mit kreativen Aktionen. Dieses Jahr hat sie sich jedoch nochmal selbst übertroffen. 1.845,45€ kamen bei einem Verkauf von selbstgeknüpften Armbändern und einem Flohmarkt zusammen. Das zusätzlich Tolle daran: Die verkauften Armbänder gehen ebenfalls an die Kinder in Humla! Eine großartige Aktion und eine Spendensumme, mit der sich in Nepal viel...
07. Juni 2021
In der Südwest Presse ist in der Ausgabe vom Sonntag 06.06. ein Artikel über die aktuelle Hilfe unseres Vereins erschienen. Hier gelangen Sie zu Artikel: https://www.swp.de/suedwesten/staedte/goeppingen/unterstuetzung-fuer-nepal-wie-ein-ebersbacher-verein-in-der-zweiten-coronawelle-hilft-57277275.html
05. Januar 2021
Der Verein Nepal Schulprojekt e.V. 2021 – die Krise als Chance nutzen und in Nepal Streuobstwiesen pflanzen Beim letzten Update im Dez. 2019 hatten wir Ihnen über den Abschluss der Bauarbeiten am „Geburtshaus“ und Gesundheitsposten in Kermi/Humla berichtet und unter der Überschrift „was Hänschen nicht lernt… lernt Hans nimmermehr“ von der Planungen 2020 und der Einrichtung von drei Kindergärten in der Region Humla berichtet. Die Finanzierung war u.a. dank großzügiger Spenden...
08. November 2020
Der Verein Nepal-Schulprojekt – Zukunft für Kinder e.V. in Ebersbach an der Fils konnte dieser Tage eine Spende der Netze BW in Höhe von 2.132,25 Euro in Anwesenheit von Bürgermeister Eberhard Keller entgegennehmen. Das Unternehmen hat dafür wieder seine Portokasse „geplün- dert“. Dahinter verbirgt sich eine 2018 gestartete Aktion der Netze BW, bei der Haushalte aufgerufen werden, den Stand des Stromzählers nicht mehr per Post, sondern mit- hilfe elektronischer Medien...
08. November 2020
Die Aktion wurde gestartet durch die Inititative von Markus Sontheimer, Lars Eger und Manuela Fischer. Eine Superidee - der Maultaschenverkauf in der Pause brachte 1001 Euro ein. Spedition Schenker, seit Anbeginn vor 20 Jahren unser Sponsor, hat schon durch unzählige Aktionen viel dazu beigetragen, dass Kinder in Nepal insbesondere in Humla, regelmäßig unterstützt werden können. Danke vielmals!
08. September 2020
Der neue Nepal-Schulprojekt Kalender für 2021 ist fertig! Dieses Jahr mit tollen Farben, wie man es aus Nepal gewohnt ist. Der Kalender wird Ende Oktober verfügbar sein. Wie immer kostet er 7€ und kann bei Frau Vöhringer direkt bestellt werden (am einfachsten unter dem Reiter Kontakt).
01. September 2020
Vor 20 Jahren wurde das Nepal-Schulprojekt auf den Weg gebracht und der Verein gegründet. In dieser Zeit haben wir viel zusammen erreicht. Dafür möchte ich mich bei allen Unterstützern und Förderern des Projekts von Herzen bedanken. Ganz besonders auch im Namen aller Freunde, Kinder und Familien in Nepal. Wie gerne hätte ich Sie ganz besonders wieder in diesem Jahr zu unserem beliebten Nepalabend hier nach Ebersbach eingeladen, aber Corona hat auch uns einen dicken Strich durch unsere...
01. Juli 2020
Unsere Volontärin Doro war ein halbes Jahr für das Nepal-Schulprojekt tätig und hat die Anfangszeit der Corona Krise in Nepal miterlebt. Nun hat sie in einem Bericht ihre persönliche Erfahrungen und Sichtweise über die momentanen Zustände in Nepal zusammen geschrieben. Vielen Dank für den persönlichen Einblick!
01. Juli 2020
In unserem Geburtshaus wurde das siebte Kind geboren. Es war eine lange und schwierige Geburt, die aber am Ende glücklicherweise sowohl für die Mutter als auch für das Neugeborene erfolgreich ausgegangen ist. Unsere Freundin und Helferin Susma hat einen Bericht über die Geburt geschrieben. Manche werden die Fakten schockieren, doch der Alltag, die Kultur und die Bedingungen in diesem abgelegenen Gebiet Nepals sind für uns eben doch oft nur sehr schwer nachvollziehbar.

Mehr anzeigen