'Astrid Hall' bekommt Ventilatoren


Die 'Astrid Hall' in der Bhanubhakta Schule in Kathmandu, welche von Nepal-Schulprojekt 2015 gesponsert wurde, hat Ventilatoren bekommen. Die Halle wird sehr intensiv für den alltäglichen Schulbetrieb und Veranstaltungen genutzt. Allerdings wurde es saisonweise wegen den hohen Außentemperaturen sehr heiß und stickig darin. Deshalb wurden nun insgesamt 12 Ventilatoren installiert, welche in Zukunft für die nötige Luftzirkulation sorgen werden. Die benötigte Leistung und Anzahl der Ventilatoren wurde von dem Ingenieur Prem berechnet, der bereits in vielen Projekten von Nepal-Schulprojekt mitgewirkt hat.

Clowns ohne Grenzen besuchen Bhanubhakta Schule und Behindertenheim


Am 13.03.2017 war die Gruppe "Clowns ohne Grenzen" aus Deutschland zu Besuch in der Bhanubhakta Schule. Ihr Ziel: Ein Lachen in das Gesicht von nicht-priviligierten Kindern zu zaubern. Und das ist ihnen mehr als gelungen. Ca. 200 Kinder aus dem Kindergarten und den unteren Klassen nahmen an der Veranstaltung teil. Diese fand in der "Astrid-Hall" statt, welche von Nepal-Schulprojekt finanziert wurde.

 

Am 18.03. kam die Truppe dann auch noch in das Behindertenheim in Jorpati. Aber nicht nur dessen Bewohner nahmen Teil, sondern auch die kleinen Mönche der Shelkar Monastery. Und auch hier war die Veranstaltung, trotz Stromausfall, ein voller Erfolg.

 

Die Show der Clowns besteht aus einer Sprache, die alle Menschen auf dieser Welt verstehen und die Begeisterung der kleinen (und großen) Kinder war rießig. Eine wunderbare Idee und wir bedanken uns bei allen Helfern, welche die beiden Shows möglich gemacht haben. Und allem voran bedanken wir uns natürlich bei Clowns ohne Grenzen für ihr ehrenamtliches Engament und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

Bhanubhakta Schule bekommt neue Spielgeräte


Aus dem ersten Projekt von Nepal-Schulprojekt, einem Kindergarten für die Kinder von Teppichknüpferinnen, welches inzwischen erfolgreich abgeschlossen wurde, gab es noch einige übrige Spielgeräte. Diese waren jedoch schon etwas in die Jahre gekommen. Ganz nach dem nachhaltigen Grundgedanke "Aus Alt mach Neu!" wurden diese repariert und bekamen einen neuen Anstrich.

 

Anschließend wurden die Geräte in der "Astrid Hall" in der Bhanubhakta Schule montiert. Hier können sich die Schüler der unteren Klassen und des Kindergartens nun in ihrer Pause austoben. Solche Möglichkeiten gab es bisher leider nicht. Ein großer Vorteil der Montage der Geräte in der neuen Halle ist natürlich, dass hier bei jedem Wetter gespielt werden kann. Aber auch außerhalb wurde ein "Affen-Klettergerüst" angebracht, an dem die Kinder sich austoben können.